Offene Markisen

markilux 1700 / 1700 Stretch

Elegantes Design, bewährte Technik – die offene Markise in edlem Look.

 

Sie ist von ihrer Optik sehr feingliedrig, mit organisch-geschwungenen Formen und durch ein Baukastensystem wahlweise auch mit Kassette erhältlich.

Das Tragrohr und die Tuchwelle der Rundrohrmarkise verschmelzen über eine tropfenförmige Seitenblende. Das formschöne Ausfallprofil aus stranggepresstem Aluminium mit Regenrinne und seitlichem Wasserablauf gibt sich zurückhaltend grazil. Die Seitenkappen sind in Chrom erhältlich und setzen optische Akzente. 

Durch eine besonders stabile Konstruktion der Markise können auch große Flächen beschattet werden. Die Einzigartige Armtechnologie mit Kraftübertragung durch die hochreißfeste Bionic-Sehne aus Hightech-Fasen wurde vom Fraunhofer Institut getestet. Diese Markise ist in den Standard-RAL-, den Lounge- und Sonderfarben erhältlich. Außerdem wird es sie auch in einer stretch-Variante für tiefe zu beschattende Flächen geben.

markilux 930 swing - mit Schwung in den Sommer

Sie ist klein, elegant und dank ihrer tragrohrlosen Konstruktion äußerst filigran. Eine Markise für mehr Stil und Atmosphäre. Die markilux 930 swing ist vor allem für die Montage unter Dachvorsprüngen geeignet, wo sich ein zusätzlicher Schutz von Tuch und Technik erübrigt. Ein intelligenter Schwenkmechanismus verleiht ihr im eingefahrenen Zustand eine besonders schlanke Linie und flache Bauform. Beim Ausfahren bleibt die Markise zunächst in der Horizontalen und schwenkt dann in einen voreingestellten Neigungswinkel. Über Stellschrauben an den Befestigungshaltern lässt sich die Neigung von 5 bis 80° variieren.

Ein Hochschlagen der ausgefahrenen Markise bei Wind wird durch eine Sicherung verhindert: Die Oberarmgelenke verriegeln die Seitenwangen und geben sie erst beim Einfahren wieder frei. Für ausreichende Stabilität und eine ruhige Optik sorgt das runde, geschlossene Ausfallprofil. Optimierte Gelenkarme sorgen außerdem durch angepasste Kraftübertragung für einen straffen Tuchsitz. Die Markise ist gleichermaßen für eine Decken- oder Wandmontage geeignet. Bei der Wandbefestigung lässt sie sich zusätzlich mit einem Schutzdach kombinieren, zum Beispiel mit dem neuen markilux Systemdach.

 

Alle Tuchdessins aus acryl und sunsilk snc der aktuellen markilux collection einschließlich der Exklusiv-Dessinserie signature sind lieferbar. Ein Volant gehört zum Lieferumfang.

 

Die markilux 930 swing gibt es mit einer maximalen Breite von 500 cm. Der maximale Ausfall beträgt 300 cm.

markilux 1300 Basic

Die robusten, markanten Arme sorgen für straffen Tuchsitz. Das starke 40 x 40 mm Stahltragrohr ist äußerst verwindungsstabil, die Tuchwelle ist aus Stahl und hat 85 mm Durchmesser. Das Ausfallrohr ist formschön und robust, der Volant gehört zum Lieferumfang. Die Gelenkbolzen sind aus korrosionsbeständigem Edelstahl gefertigt, die Arme lagern in teflonbeschichteten Buchsen. Neigungsverstellgetriebe – die schützende Schräge: Die Sonne wandert – Ihre markilux wandert einfach mit. Denn mit dem Neigungsverstellgetriebe können Sie den (eigentlich festen) Neigungswinkel von 4° bis 54° oder von 35° -85° verändern. Ganz einfach nach Bedarf über eine Handkurbel. Ganz besonders für Loggien zu empfehlen!

 

Alle Tuchdessins aus acryl und sunsilk snc der aktuellen markilux collection einschließlich der Exklusiv-Dessinserie signature sind lieferbar. Optional ist Schattenplus erhältlich.

 

Die markilux 1300 gibt es mit einer maximalen Breite von 700 cm. Der maximale Ausfall beträgt 400 cm. Dank einer speziellen Gelenkarm-Technik kann sie auch als markilux 1300 stretch mit mehr Ausfall als Breite gefertigt werden.

Die markilux 1300 stretch gibt es mit einer maximalen Breite von 350 cm. Der maximale Ausfall beträgt 350 cm. Mehr Ausfall als Breite: Die perfekte Lösung für schmale Terrassen, Nischen und Balkone.

markilux 790 Seitenmarkise - gerade

Die Tuchwelle der markilux 790 verbirgt sich in einer schmalen Kompaktkassette, die vertikal an der Wand montiert wird und das Tuch im eingefahrenen Zustand vor Schmutz und Staub schützt. Bei Bedarf wird die Markise am Handgriff herausgezogen und in einen Haltepfosten oder einen Wandhalter eingehängt: Die starke Federwelle gewährleistet straffe Tuchspannung. Die Wandkassette lässt sich durch universelle Befestigungspunkte einfach und problemlos montieren. Der Haltepfosten kann entweder in einer Bodenhülse oder mittels einer Bodenplatte befestigt werden. Soll die Seitenmarkise zwischen zwei Wänden gespannt werden, gibt es zum Einhaken des Handgriffs auch einen Wandhalter. Flexibilität bietet der Einsatz des markilux mobilfix, einem Haltepfosten montiert auf einer mobilen Granitplatte.

 

Aus der markilux collection erhältlich sind nahtlose Unidessins (Dessinserie 349). Optional gegen Aufpreis können alle Tuchdessins aus acryl und sunsilk snc – einschließlich der Exklusiv-Dessinserie signature – jeweils mit senkrechten Nähten eingesetzt werden. transolair Dessins stehen ebenfalls gegen Aufpreis zur Auswahl.

 

Die Kompaktkassette gibt es wahlweise mit einer Höhe von 173 cm sowie 213 cm und 250 cm. Bei aus Bahnenware (120 cm breit) konfektionierten Tüchern beträgt die maximale Auszugslänge 350 cm, bei nahtlosen Tüchern sogar bis zu 450 cm.

markilux 790 Seitenmarkise mit Schrägschnitt

Die markilux 790 mit Schrägschnitt ist die ideale Ergänzung für eine markilux Gelenkarm-Markise. Das schräg konfektionierte Tuch passt sich optisch der Neigung der Gelenkarm-Markise an und sorgt so für ein harmonisches Bild auf der Terrasse.

 

Aus der markilux collection erhältlich sind nahtlose Unidessins (Dessinserie 349). Optional gegen Aufpreis können alle Tuchdessins aus acryl und sunsilk snc – einschließlich der Exklusiv-Dessinserie signature – jeweils mit senkrechten Nähten eingesetzt werden. transolair Dessins stehen ebenfalls gegen Aufpreis zur Auswahl.

 

Die Kompaktkassette gibt es wahlweise mit einer Höhe von 173 cm sowie 213 cm und 250 cm.